Bookmark and Share
 

Philosophie

Starte wie einst Didier Cuche und Lara Gut am grössten Jugendskirennen Europas!

Europas grösstes Skirennen für Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren bietet für jeden Skifahrer ein unvergessliches Erlebnis auf der Skipiste! Ob Beginner oder Ski-Crack: Beim Grand Prix Migros kommen alle auf ihre Kosten. Ganz nach dem Motto "mehr als ein Skirennen" wird den Teilnehmern auch neben dem Rennen jede Menge Drum und Dran geboten. Vergangenes Jahr nahmen über 7'000 Jugendliche am Grand Prix Migros teil. Über 800 Kids starteten am Minirace, welches für 6- und 7-Jährige bestimmt ist.

Der Grand Prix Migros ist nicht umsonst das Paradepferd des alpinen Breitensports von Swiss-Ski. Seit 1972 wird der Grand Prix durchgeführt. Unzählige skibegeisterte Schweizer, darunter auch viele, die es bis ganz an die Spitze des alpinen Skirennsports geschafft haben, starteten in ihrer Jugend am Grand Prix.

Stimmen zum GP Migros

  • Dominique Gisin: „Das Rennen war für mich immer der Saisonhöhepunkt und hat mich sportlich gestärkt.“
  • Didier Cuche: „Sich mit den Besten des Landes zu messen, hat mich jeweils mit einem gewissen Stolz erfüllt.“
  • Pirmin Zurbriggen: „Jener erste Platz bedeutete mir sehr viel. Ich wusste, dass ich mit den besten Fahrern meines Jahrgangs mithalten konnte. Zudem gab mir dieses Erfolgserlebnis natürlich viel Auftrieb für die spätere Laufbahn."

Nur einige von vielen bekannten Namen:

  • Pirmin Zurbriggen
  • Marc Girardelli
  • Michaela Gerg
  • Michael von Grünigen
  • Maria Walliser
  • Günther Mader
  • Erika Hess
  • Urs Lehmann
  • Anita Weyermann
  • Martina Hingis
  • Lara Gut
  • Fabienne Suter
  • Dominique Gisin
  • Didier Cuche
  • Daniel Albrecht
  • Carlo Janka
  • Nadia Styger
  • Andrea Dettling