Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Nachtspektakel am Rinerhorn

Der Grand Prix Migros in Davos

12. Februar 2018

Rund 400 Kinder und Jugendliche starteten am Samstag beim ersten Grand Prix Migros Nachtrennen in Davos. Um 16.00 Uhr startete das Spektakel unter Flutlicht am Rinerhorn. 
 

Die Bündner haben ihre Piste am Rinerhorn auch zu abendlichen Stunden bestens im Griff: Sie sicherten sich insgesamt 37 von 54 Medaillen. Entsprechend dürfen sie ihre Finalplätze um 37 Athletinnen und Athleten erhöhen.
 

Den Tagessieg auf der grossen Piste holte sich bei den Knaben aber ein St. Galler: Cyril Eberle aus Plons (Jahrgang 2002) war der Schnellste. Bei den Mädchen kam an der Einheimischen Sina Fausch aus Jenaz (Jahrgang 2005) niemand vorbei. Auf der kleinen Piste waren Kira Wiederkehr aus Champfèr und Igor Salvetti aus Silvaplana (Jahrgang 2008) die Schnellsten.
 

Grossartige Arbeit durch Skiclub Rinerhorn & Bergbahnen
 

Der Skiclub Rinerhorn, lokaler Veranstalter des sechsten Ausscheidungsrennens der laufenden Saison, stellte zusammen mit den Bergbahnen, Swiss-Ski und den Sponsoren einen erfolgreichen Grand Prix Migros auf die Beine.
 

Wie es während der Siegerehrung aussah? Hier geht's zum Video.url
 

Nächster Halt: Stoos
 

Am kommenden Samstag, 17. Februar findet bereits das nächste Qualifikationsrennen statt. Auf dem Stoos kommt es am Samstag beim Grand Prix Migros zum Hundertstelkampf, am Sonntag anlässlich des Famigros Ski Daysurl zum gemütlichen Familienschneesporttag.
 

Zur Bildergalerieurl

Zur Ranglisteurl

Zurück zur Übersicht