Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Auf geht’s zum Finale

Ein tolles Programm wartet auf die Teilnehmer am Grand Prix Migros Finale

03. April 2018

Vom 6. bis 8. April fahren in Grächen die schnellsten knapp 750 Alpin Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten der Schweiz um den Sieg am Grand Prix Migros Finale. Sie können sich auf tolle Aktivitäten, Überraschungen und bekannte Gäste freuen. 

 

13 aufregende Skirenntage, 6'542 Teilnehmer, über 1'000 Helferinnen und Helfer, 750 vergebene Finaltickets. Der Grand Prix Migros 2018 neigt sich langsam dem Ende zu, das Highlight des populärsten Breitensportanlasses im Ski Alpin steht aber erst noch bevor: das grosse Finale vom 6. bis 8. April in Grächen. Die Siegerinnen und Sieger aller 13 Ausscheidungsrennen treten gegeneinander an: alle Erst- bis Drittplatzierten aus sämtlichen neun Kategorien (Jahrgang 2002-2010) sowie die Wildcard-Gewinner, von denen pro Rennen zwei ausgelost wurden. Knapp 750 Kinder und Jugendliche wollen den Sieg am grössten Kinderskirennen der Welt. Denn nebst der Auszeichnung erhalten die Gewinner des Riesenslaloms einen von Stöckli auf das Gewicht und die Grösse personalisierten Rennski.

 

Eröffnungsfeier: Von Präsidenten über SRF-Moderator bis hin zu Ski- und Snowboardstars

Aber auch alle anderen, die nicht um den Sieg mitfahren können, dürfen sich auf ein aufregendes Wochenende im Wallis freuen: Es gibt eine Skichilbi mit einer Pasta-Party und einem Walliser Abend, ein Frühstück am Berg, ein Wachslokal von Toko und natürlich die grosse Eröffnungsfeier auf dem Dorfplatz. An dieser treten am Freitagabend Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann und SRG-Präsident Jean-Michel Cina auf. Durch die Feier führt der SRF Star-Moderator Rainer Maria Salzgeber. Ausserdem ist eine spektakuläre Showeinlage geplant. An der anschliessenden Startnummernausgabe haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ein Autogramm der Skirennfahrerin Mélanie Meillard zu ergattern. Die Neuenburgerin konnte von 2010-2014 vier Mal den Grand Prix Migros gewinnen.

 

Nach dem festlichen Auftakt am Freitag folgen am Samstag und Sonntag der Riesenslalom und das Kombi-Race auf den Pisten «Furggen» und «Paradiesli». Zum Abschluss am Sonntag wird noch einmal eine erfolgreiche Swiss-Ski Athletin vor Ort sein: Patrizia Kummer, die Snowboard Olympiasiegerin von Sotschi 2014, wird Autogramme verteilen. Die Kinder und Jugendlichen werden mit einigen Andenken und Eindrücken vom Wallis heimreisen. 

 

Mehr Informationenurl

Zurück zur Übersicht