Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Eine doppelte Portion Grand Prix Migros

Zwei Qualifikationsrennen am Wochenende

16. Januar 2019

Nach einem verschobenen Grand Prix Migros Rennen geht die Saison am Wochenende gleich doppelt weiter. In Les Diablerets und Schönried finden zwei Grand Prix Migros Qualifikationsrennen statt. 

Vom 18. bis 20. Januar steht der Weltcup-Klassiker Lauberhornrennen auf dem Programm. Auch im Breitensport steht ein intensives Wochenende bevor – der Grand Prix Migros macht Halt im Kanton Waadt und im Kanton Bern.

An beiden Tagen nehmen rund 930 Kinder und Jugendliche teil und messen sich beim grössten Kinderskirennen der Welt. Egal ob deutsch- oder französischsprechend – alle jungen Skifahrerinnen und -fahrer haben das gleiche Ziel vor Augen: Das grosse Finale Ende März in Sörenberg. Denn pro Kategorie schaffen es jeweils nur die drei schnellsten Mädchen und Knaben an das Saison-Highlight.

Knapp 100 Kinder schnuppern in Les Diablerets und Schönried zudem beim Minirace erste Rennluft. Da die Zeit nicht gemessen wird, steht hier hauptsächlich das Mitmachen und die Freude am Skifahren im Fokus.

Viele Highlights an beiden Renntagen

Das Grand Prix Migros Rennen in Les Diablerets feiert eine kleine Premiere. Es ist das erste Rennen, das auf der neuen Piste für die Youth Olympic Games 2020 stattfinden wird. Am Samstag sind zudem Teilnehmer von Special Olympics vor Ort – Kinder mit geistiger Beeinträchtigung nehmen am Qualifikationsrennen teil.

Am Sonntag in Schönried haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, nach dem Skirennen Telemark zu testen. Die ehemalige Weltcup-Fahrerin Kim Aegerter zeigt den Kindern ihre Sportart und unterstützt sie bei ihren ersten Schwüngen mit Telemark-Ski.

An beiden Renntagen ist auch das Organisationskomitee vom Finale in Sörenberg dabei und verkauft Lösli für ihre Tombola, die während dem Finale vom 28. bis 31. März veranstaltet wird. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall – als Hauptgewinn winkt ein Audi A1 Sportback.

Vergnügen auch abseits der Piste

Nach den Rennen können sich die Kinder wie gewohnt im Village weiter vergnügen. Denn neben dem Sport bietet der Grand Prix Migros auch was für den Kopf. Die Sponsoren und Suppliers vom Grand Prix Migros sind mit kniffligen Quiz, amüsanten Spielen und unterhaltsamen Wettbewerben in Les Diablerets und Schönried – auch neben der Piste bleibt es also spannend!

Die Skifahrerinnen und -fahrer haben im Village die Chance auf geniale Preise der Sponsoren und Suppliers. Mit dem Hauptsponsor Migros, den Sponsoren Stöckli und BRACK.CH sowie den Suppliers Toko, Leki, Descente, BWT und Giro kann der Grand Prix Migros auf wertvolle Unterstützung zählen. Für einen reibungslosen Ablauf sorgen auch die rund 200 Freiwilligen, die auf und neben der Piste im Einsatz stehen.

Wer in Les Diablerets und in Schönried an den Start geht, ist hierurl ersichtlich.

Wer nicht live vor Ort mitfiebern kann, der verfolgt die Rennen von zuhause aus entspannt mit dem Livetickerurl von Sport Timing.

Zurück zur Übersicht