Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Grossartiges Skifest auf Klewenalp

8. Qualifikationsrennen in der Zentralschweiz

25. Februar 2019

Rund 420 Kinder standen am Sonntag, 24. Februar, beim 8. Qualifikationsrennen des Grand Prix Migros auf Klewenalp im Einsatz. Trotz starker Konkurrenz aus der ganzen Schweiz blieben 34 der 54 Finalplätze in der Zentralschweiz.
 

Die rund hundert Helfer des Skiclubs Beckenried-Klewenalp boten den Kindern bei besten Wetter- und Pistenbedingungen ein einzigartiges Skifest. Auf der anspruchsvollen Klewenstockpiste fuhr bei den Knaben Luis Schneider aus Zug die schnellste Zeit. Bei den Mädchen war die Engelbergerin Alessia Bösch nicht zu schlagen. Die junge Beckenriederin Vanessa Zieri glänzte auf der kleinen Piste am Ergglen mit der Tagesbestzeit. Schnellster Knabe war Florian Fend aus Thalwil.
 

Timm Bütikofer, Swiss-Ski Projektleiter Grand Prix Migros, war angetan von der tollen Stimmung am Berg und stellte den Organisatoren des Skiclubs Beckenried-Klewenalp ein gutes Zeugnis aus: «Das macht Lust auf mehr!» Vorerst stehen aber noch fünf weitere Qualifikationsrennen in der ganzen Schweiz auf dem Programm, bevor es Ende März in Sörenberg zum grossen Finale kommt.
 

Zur Bildergalerie

Zu den Ranglisten

Zu den Events

Zurück zur Übersicht