Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Action und Spektakel an der Lenk, dänk

Zehntes Qualifikationsrennen im Simmental

11. März 2019

Am Samstag war an der Lenk im Simmental viel los: Auf der Piste Wallegg ging es um den Einzug ins grosse Finale, das Ende März in Sörenberg stattfindet. Rund 500 skibegeisterte Kinder und Jugendliche lieferten sich ein spannendes Rennen und trotzten Regen und Schnee. Der Skiclub Lenk holte das Beste aus den Bedingungen heraus – der unermüdliche Einsatz der Helfer ermöglichte einen grossartigen Skitag. Auch wenn sich die Sonne am Renntag nicht zeigte, herrschte eine ausgelassene Stimmung. 
 

Schnelle Berner

Auf der grossen Piste triumphierten bei den Mädchen Eliane Stössel aus Alpnach Dorf und und bei den Knaben Joel Iten aus Unterägeri. Beide Tagessiege auf der kleinen Piste gingen in den Heimkanton. Bei den Mädchen fuhr Alissa Neukomm aus Horboden und bei den Knaben der Adelbodner Len Burn auf den ersten Platz. Insgesamt holten die Einheimischen die meisten Podestplätze – der Kanton Bern sicherte sich 35 der 54 Finalplätze. 

Nach dem Rennen wartete auf die Kinder und Jugendlichen ein vielfältiges Programm, sie konnten sich sowohl auf als auch neben der Piste weitervergnügen. Statt Ski hiess es dann für einmal Telemark, die Teilnehmenden kamen in den Genuss von Tipps der ehemaligen Weltcup-Fahrerin Kim Aegerter. Im Village war für Spass und Spannung gesorgt, neben unterhaltsamen Spielen gab es auch tolle Preise.   

Nächstes Wochenende finden gleich zwei Qualifikationsrennen statt. Am Samstag, 16. März gastiert der Grand Prix Migros in Wildhaus und am Sonntag, 17. März in Savognin. 

Zur Ranglisteurl

Impressionenurl vom Grand Prix Migros an der Lenk

Facebookurl und Instagramurl

Zurück zur Übersicht