Bookmark and Share
 
Zurück zur Übersicht

Krönender Abschluss der Grand Prix Migros Saison

Grand Prix Migros Finale in Sörenberg

01. April 2019

Am Wochenende fand im Entlebuch das grosse Finale des Grand Prix Migros statt. 750 Kinder und Jugendliche aus 25 Kantonen und zehn Ländern starteten am 30. und 31. März beim Saisonhighlight. Der Kanton Bern zeigte die beste Leistung und gewann 23 von möglichen 108 Medaillen.
 

Bei traumhaftem Wetter empfing Sörenberg die Finalteilnehmer und ihre Begleiter. An beiden Renntagen sorgte der Skinachwuchs für viel Action und Spektakel am wichtigsten Breitensportanlass von Swiss-Ski.
Der Startschuss zum Finale fiel bereits viel früher. Am Donnerstag und Freitag konnten die Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer auf ausgesteckten Läufen nochmals trainieren und den letzten Feinschliff für die bevorstehenden Rennen holen. 
 

Am Freitagabend fand dann die grosse Eröffnungsfeier in Sörenberg statt. Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann, Sabine Wermelinger, Gemeindepräsidentin von Sörenberg und Sabine Achermann, Präsidentin vom Organisationskomitee, stimmten die Anwesenden auf die bevorstehenden Rennen ein. Dank Moderator Sepp Odermatt, der berühmten Stimme vom Chuenisbärgli, kam sogar Weltcup-Stimmung auf. Der Höhepunkt für viele Kinder und Jugendliche war sicher der Auftritt der Swiss-Ski Athleten Thomas Tumler und Nils Mani. Die anschliessende Autogrammstunde war sehr beliebt, alle wollten sich eine Unterschrift ergattern. Am Wochenende bekamen die Teilnehmenden nochmals die Chance auf ein Autogramm, dann nämlich von Corinne Suter, Niels Hintermann und Nicole Baumgartner.
 

Bei super Stimmung bot sich den Zuschauerinnen und Zuschauer am Samstag und Sonntag ein aufregendes Rennspektakel. Die Erst- bis Drittplatzierten der 13 Grand Prix Migros Qualifikationsrennen zeigten grossartige Leistungen im Riesenslalom und im Kombi-Race. Am schnellsten unterwegs war der Kanton Bern mit 23 von möglichen 108 Medaillen. Neben dem Edelmetall gewannen die Sieger des Riesenslaloms einen personalisierten Rennski von Co-Sponsor Stöckli.
 

Frühstück im Zelt, Sponsoren-Village und Abendunterhaltung
 

Neben der Piste gab es sowohl für die Teilnehmenden als auch ihre Begleiter am diesjährigen Finale ein ebenso vielfältiges wie spannendes Programm. Im Village konnten sie sich in den Zelten von Hauptsponsor Migros, den Co-Sponsoren Stöckli und BRACK.CH sowie den Supplier Toko, Leki, Descente, BWT und Giro weitervergnügen. 
 

In kulinarischer Hinsicht wurde ebenso viel geboten: Morgens wurde ein reichhaltiges und leckeres Frühstück angeboten und mittags sowie abends lokale Spezialitäten. Für musikalische Abendunterhaltung war auch gesorgt, DJ sowie Bands sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Ein Highlight war sicher auch die Verlosung der Tombola, bei welcher es unter anderem einen Audi A1 Sportback, einen Alpenrundflug oder ein Wellness-Weekend zu gewinnen gab.
 

Auch dank dem Organisationskomitee rund um den Skiclub Sörenberg, den Bergbahnen Sörenberg, Sörenberg Flühli Tourismus und der Gemeinde Flühli-Sörenberg wird das Grand Prix Migros Finale lange in Erinnerung bleiben. Mit ihrem motivierten Engagement sorgten sie für einen unvergesslichen Saisonabschluss.
 

Rangliste

Impressionen

Zurück zur Übersicht