Anmelden

Grand Prix Migros in Sörenberg muss aufgrund Schneemangels verschoben werden

Zurück

Das Qualifikationsrennen des Grand Prix Migros am Sonntag, 12. Januar, in Sörenberg kann nicht stattfinden. Zu geringe Schneemengen im Skigebiet verunmöglichen eine Durchführung des Events.

Der Grand Prix Migros in Sörenberg fällt dem Wetter zum Opfer. Aufgrund Schneemangels kann das Qualifikationsrennen am Sonntag nicht durchgeführt werden. 

«Nach intensiven Gesprächen mit dem ortsansässigen Organisationskomitee sind wir zum Schluss gekommen, dass aufgrund der in Sörenberg vorherrschenden Schneemenge kein faires Rennen möglich ist», erklärt Simon Koch, Projektverantwortlicher Grand Prix Migros. Man habe alles versucht, schlussendlich habe man aber keine andere Wahl als die Absage gehabt. «Faire und sichere Bedingungen sind an jedem Grand Prix Migros das A und O.»

Das Rennen wird am 9. Februar 2020 in Sörenberg nachgeholt. Alle Anmeldungen bleiben bestehen. Ist ein Kind verhindert, besteht die Möglichkeit, es auf ein anderes Rennen umzubuchen. Diese Option ist nur möglich, wenn das gewünschte Ersatzrennen freie Startplätze aufweist. Ist es dem Kind nicht möglich, an einem anderen Qualifikationsrennen teilzunehmen, so wird das Startgeld rückerstattet. 

Bei Fragen oder Unklarheiten melden Sie sich bitte per Mail an grandprix[at]swiss-ski.ch.