Anmelden

Rennfahrer/innen wollen im Hoch-Ybrig hoch hinaus

Zurück

Kaum ist das eine Qualifikationsrennen vorbei, steht das nächste vor der Tür. Im Hoch-Ybrig starten rund 560 Kinder, die am Samstag den schnellsten Weg nach unten suchen werden. 

Erst am Sonntag starteten die Kinder in Davos zum dritten Qualifikationsrennen der aktuellen Saison des Grand Prix Migros. Nun, keine Woche später, bereiten sich rund 560 andere Kinder und Jugendliche 145 Kilometer weiter nordwestlich auf ihren Einsatz am grössten Kinder- und Jugendskirennen der Welt vor.  

Wie Wendy Holdener 

Das Skigebiet oberhalb der Gemeinde Unteriberg im Kanton Schwyz hat bereits eine dreifache Weltmeisterin hervorgebracht: Wendy Holdener zauberte im Hoch-Ybriger Schnee die ersten Schwünge. Was einige Jahre später kam, ist bekannt: Weltmeister-Titel, Weltcup-Erfolge und die Auszeichnung zur Sportlerin des Jahres. Um nur einige Erfolge zu nennen.

Eine solch erfolgreiche Skikarriere erhoffen sich zweifelsohne auch die jungen Rennfahrerinnen und Rennfahrer, die beim vierten Qualifikationsrennen der Saison am Start stehen werden. Dabei kämpfen sie nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um das Startticket für das grosse Saisonfinale in Obersaxen, das vom 26. bis 29. März 2020 stattfinden wird. Für ebendieses qualifizieren sich die jeweils schnellsten vier jeder Kategorie jedes Rennens.  

Unterhaltung auf und neben der Piste  

Auch dieses Jahr kann die Eventreihe auf die grossartige Unterstützung von Partnern zählen. Hauptsponsorin Migros, die Co-Sponsoren Stöckli und BRACK.CH sowie die Supplier  Toko, Leki, Descente, BWT und Giro werden im Village im Zielgelände ebenfalls vertreten sein und gemeinsam mit Swiss-Ski für ein unvergessliches Erlebnis neben dem Renngeschehen sorgen.   

Seit 1972 am Start  

Der Grand Prix Migros geht 2020 in die bereits 48. Runde. Seit 1972 findet das grösste Kinder- und Jugendskirennen der Welt jährlich statt und hat seither zahlreiche spätere Weltcup-Stars hervorgebracht. So konnten unter anderem Wendy Holdener, Michelle Gisin, Daniel Yule und Marco Odermatt am Grand Prix Migros triumphieren.  

Doppelte Swiss-Ski Power 

Das Skigebiet Hoch-Ybrig ist am kommenden Wochenende Gastgeber von gleich zwei Swiss-Ski Events. Während die Kinder und Jugendlichen am Samstag im Wettkampf gegeneinander antreten, geht es am Sonntag deutlich gemächlicher zu und her. Der Famigros Ski Day bietet 400 Familien die Möglichkeit, am Skitag das Wintersportgebiet kennenzulernen und die Pisten unsicher zu machen. Der Event ist bereits ausgebucht.